Die Qualitätssicherungsprozesse bei kothes

Unsere Dienstleistungen - Das können wir für Sie leisten

Die Qualitätssicherungsprozesse bei kothes

Damit die Nutzer Informationen schnell erfassen und leicht verstehen können, benötigen sie diese in Form von Texten von hoher redaktioneller Qualität. Häufig finden sich in einem Redaktionsteam Redakteure aus den unterschiedlichsten Fachbereichen, deren Arbeitsergebnisse jedoch möglichst homogen ausfallen sollen.

Deshalb haben wir ein ausgefeiltes System zur Qualitätssicherung erarbeitet, das wir bei unseren Dienstleistungsprojekten und im Rahmen von Business Process Outsourcings kontinuierlich anwenden. Dabei verfolgen wir zwei Hauptziele: Zum einen stellen wir sicher, dass unsere Kunden nur Informationsprodukte erhalten, die unseren Qualitätsvorgaben entsprechen und die mit den Kunden vereinbarten Anforderungen erfüllen. Zum anderen geben wir den Redakteuren regelmäßiges Feedback zu ihrer Arbeit, das es ihnen ermöglicht, aus Fehlern zu lernen und die eigene Leistungsfähigkeit permanent zu verbessern.

Die Qualitätssicherungsstufen

Abb. Qualitätssicherungsstufen in der Redaktion

Zu Beginn einer Kundenbeziehung – oder bei komplexeren Projekten – legen wir im Kick-off die Projektziele und Rahmenbedingungen fest und bestimmen, welche Informationen benötigt werden. Anschließend erstellt die Redaktion einen Strukturentwurf, der aufzeigt, welche Inhalte in welcher Gliederung in das Informationsprodukt aufgenommen werden.

Dieser Entwurf stellt die Basis für alle weiteren Schritte dar. Deshalb findet schon zu dieser frühen Projektphase eine erste fachliche Prüfung des Entwurfs statt, zunächst durch unsere Qualitätsprüfer und dann durch die Fachabteilung unseres Kunden.

Nach der Recherche erfolgt die eigentliche Redaktion der Inhalte. Ist diese abgeschlossen, erfolgt eine zweistufige Prüfung. Zunächst führt der Qualitätsprüfer eine redaktionsfachliche Analyse durch. Dabei achtet er auf Strukturierung, Verständlichkeit, Didaktik, Durchgängigkeit, Einhaltung der Kundenanforderungen und vieles mehr. Nachdem der Redakteur die Anmerkungen eingearbeitet hat, startet das Lektorat. Unsere Lektoren achten dann auf Orthografie, Grammatik, Interpunktion, Terminologie und Einheitlichkeit in der Sprache.

Das so qualitätsgesicherte und optimierte Informationsprodukt wird dann an die Fachabteilung unseres Kunden gegeben, die jetzt nur noch prüfen muss, ob die Inhalte fachlich korrekt sind. Nachdem eventuelle Änderungen dann von der Redaktion eingearbeitet wurden, erfolgt ein letztes Lektorat, bevor das final freigegebene Informationsprodukt publiziert werden kann.

Qualifikation der Qualitätsprüfer

Unsere Qualitätsprüfer sind nicht Teil der Redaktion, sondern gehören der Abteilung Qualitätsmanagement an. So stellen wir sicher, dass die Prüfung unabhängig und unparteiisch erfolgt. Die Qualitätsprüfer sind ebenfalls ausgebildete Technische Redakteure, auch wenn sie sich jetzt ausschließlich mit Prüfaufgaben beschäftigen und keine Redaktionsprojekte mehr ausführen. Denn Qualitätsprüfer wird man bei kothes nur, wenn man über eine außergewöhnlich breite Redaktionserfahrung verfügt.

Qualifikation der Lektoren

Unsere Lektoren sind ebenfalls der Abteilung Qualitätsmanagement zugeordnet. Sie haben ein sprachwissenschaftliches Studium absolviert und in umfangreichen Tests bewiesen, dass sie jeden auch noch so versteckten Fehler in Texten finden.