Wir machen Ihre Inhalte mobil

Unsere Dienstleistungen - Das können wir für Sie leisten

27. Januar 2010: Steve Jobs präsentiert der Öffentlichkeit zum ersten Mal das iPad. Und die digitale Welt verändert sich, wird wieder ein Stück leichter und mobiler. Technisch ist der Unterschied zum Laptop eigentlich gar nicht so groß. Aber durch Instant On, seine kompakte Größe, Touch-Bedienung und sein geringes Gewicht bietet das iPad ganz klare Vorteile für den Einsatz unterwegs – gerade auch im Bereich der Technischen Dokumentation.

Denn in vielen Anwendungssituationen ist es ungünstig, wenn die Informationen, die den Nutzern helfen sollen, auf einem Laptop oder PC abgerufen werden müssen. Manchmal steht der Rechner gar nicht zur Verfügung, manchmal kann er aufgrund der Umweltbedingungen nicht eingesetzt werden, manchmal ist er einfach nicht handlich genug.

Abb. Mobilgeräte verbessern den Zugang zu Informationen und reduzieren die Frustration der Nutzer

Doch möchte man den Nutzern eine Alternative zur gedruckten Dokumentation bieten, benötigt man ein handlicheres Anzeigegerät. Hier spielen die mobilen Endgeräte ihre Stärken aus. Sie vereinen die Handlichkeit des Buchs mit den Möglichkeiten digitaler Medien. Zusätzlich bieten sie aufgrund ihrer Hardware viele neue Funktionen, die weder auf dem Papier noch auf dem PC möglich wären.

Wir unterstützen Sie bei der Konzeption mobiler Dokumentation und bauen vom einfachen Prototypen bis hin zur Enterprise-App alles auf, was nötig ist, um Ihre Inhalte mobil zu machen.

Content Delivery hilft

Es gibt diverse Möglichkeiten, Inhalte auf einem Mobilgerät zu publizieren. Diese reichen von der einfachen HTML5-App über E-Book bis hin zur Content Delivery App. Die Erstellung eines E-Books oder einer App, die HTML-Inhalte anzeigt, stellt technisch keine große Herausforderung dar und ist sicher gut geeignet, erste Schritte in Richtung mobiler Dokumentation zu gehen.

Geht es in den Live-Betrieb, steht man jedoch häufig vor zusätzlichen Herausforderungen:

  • Inhalte sollen unabhängig vom App-Store nachgeladen werden können

  • Zugriffsrechte sollen gesteuert werden

  • Aktualisierungen sollen geliefert werden

  • Nicht mehr aktuelle Inhalte sollen depubliziert werden

  • Inhalte sollen online und offline zur Verfügung stehen

  • und vieles mehr

Gute Lösungen für all diese Anforderungen bieten Content-Delivery-Portale, auf die wir in unseren Projekten daher auch bevorzugt zurückgreifen.

Mehrwert schaffen

Durch die für Mobilgeräte typischen Hardwareausstattungen ergeben sich auch für die Darstellung von Inhalten zusätzliche Möglichkeiten, die einen Mehrwert für den Anwender bieten. So lassen sich beispielsweise Kamera, GPS-Sensor oder Fingerabdruck-Scanner nutzen, um Informationen punktgenau bereitzustellen.

Abb. Funktionen mobiler Endgeräte

Unsere mehrwertorientierten Informationskonzepte konzentrieren sich voll und ganz auf die Bedürfnisse der Nutzer. So schaffen wir mobile Anwendungen, die diesen Anforderungen wesentlich besser gerecht werden, als die klassische Dokumentation es vermag.

Inhalte mobil aufbereiten

Auch wenn Inhalte im medienneutralen XML-Format verfasst sind, ist es doch nicht immer möglich, diese direkt sinnvoll auf einem mobilen Endgerät anzuzeigen. Insbesondere bei Mobiltelefonen muss bei der Wiedergabe dem kleinen Display Rechnung getragen werden. Bei der Erstellung der Inhalte bedenken wir daher das Endformat von Anfang an mit und erzeugen so Informationen, die auf dem späteren Endgerät optimal dargestellt werden.