Beuth Pocket "DIN EN ISO 12100:2011"

kothes kompakt - Das Wichtigste für Sie im Überblick

Beuth Pocket "DIN EN ISO 12100:2011"

2011 erschien in der Reihe Beuth Pocket eine kompakte Übersicht über die Entstehung der DIN EN ISO 12100:2011 aus den Normen DIN EN ISO 12100-1 und -2 und DIN EN ISO 14121-1.

Abb. Beuth Pocket DIN EN ISO 12100:2011

Die Internationale Norm DIN EN ISO 12100:2011-03 legt die grundsätzliche Terminologie und Methodologie sowie allgemeine Leitsätze zur Risikobeurteilung und Risikominderung fest. Sie fasst die Teile 1 und 2 der DIN EN ISO 12100 (Ausgabe 2004) einschließlich aller bisher erschienenen Änderungen sowie die Norm DIN EN ISO 14121-1:2007 inhaltlich zusammen.

Dieses Beuth Pocket erläutert, warum die drei Normen zusammengeführt wurden. Der übersichtlichen Darstellung in Tabellenform kann schnell entnommen werden, welche Inhalte der bisherigen Normen in welchen Abschnitt der neuen Norm eingeflossen sind. Kurze Kommentare ermöglichen einen schnellen Einstieg in die Materie.

DIN EN ISO 12100:2011 – Änderungen bei der Zusammenführung mit DIN EN ISO 14121-1 (Beuth Pocket) bei Beuth bestellen